Angebot anfordern
X
Spendenkonto
Look-Tierschutzverein Deutschland e.V.
Hamburger Volksbank eG
IBAN: DE86201900030007026005
BIC: GENODEF1HH2

Katzen: sie waren einst heilig


Katzen: sie waren einst heilig

Um unsere Hauskatzen ranken sich zahllose Geschichten und Legenden. Tatsache jedoch ist, dass Katzen früher einmal als heilig galten.

Im alten Ägypten wurde die Falbkatze als heiliges Wesen verehrt. Man fand bei archäologischen Untersuchungen richtige Katzenmumien. Der altägyptische Sonnengott „Rar“ wurde immer mit einem Katzenkopf dargestellt. Auch der älteste Hinweis für die Haltung von Katzen als Haustiere stammt aus Ägypten. Er ist rund 5000 Jahre alt. Nachdem die Wissenschaft Jahrhunderte forschte, um die Herkunft der Hauskatze genau klären zu können, weiß man heute mit ziemlicher Sicherheit, dass die Hauskatze von der Falbkatze abstammt. Die Falbkatze lebte und lebt heute immer noch in Ägypten. Sie ist auch im übrigen Nordafrika, im Iran, in Israel und in der Türkei anzutreffen. Äußerlich unterscheidet sich die Falbkatze nur wenig von unserer Hauskatze.




Katzen hielten schon vor 5000 Jahren die Getreidelager der Menschen von Mäusen und anderen gefräßigen Nagern frei. Diese Hilfe dankten die Menschen den Katzen mit viel Liebe und Verehrung als heilige Tiere.

Doch nicht nur im alten Ägypten galt die Katze als ein besonderes Tier. Die Katzen verbreiteten sich durch den Menschen allmählich nach Indien, Japan, Griechenland, Italien und England. Auch in diesen Ländern wurde sie als Mäusejäger hoch verehrt und geschätzt.




Doch das ruhige Katzenleben fand im Mittelalter ein jähes Ende. Viele Katzen und ihre Besitzer wurden in Mitteleuropa als Hexen verfolgt und verbrannt. Erst im 18. Jahrhundert gewann die Katze wieder ihren Ruf als Helfer des Menschen zurück und wurde gerne als Mäuse- und Rattenfänger eingesetzt.

Die Entwicklung der Katzen begann schon vor rund 40 Millionen Jahren. Damals tauchte ein primitives Säugetier mit der Bezeichnung „Miacis“ auf. Der Miacis war ein wieselähnliches Tier und lebte auf Bäumen, wo er sich bei der Nahrungssuche frei in den Ästen bewegen konnte. Die Mitglieder der Miacis-Familie breiteten sich nach und nach über die ganze Welt aus, außer nach Australien. Der Miacis entwickelte sich schließlich zu den Vorfahren aller heutigen Katzen. Das älteste Fossil, das eine deutliche Ähnlichkeit zu den heutigen Katzen aufweist, ist etwa zwölf Millionen Jahre alt.

Autor:Lesestein

Diese Artikel könnten dich auch interessieren


Vegetarisches Katzenfutter?
Vegetarisches Katzenfutter?

Brauchen alle Katzen Fleisch? Im Gegensatz zu Hunden und anderen Allesfressern sind Katze...


zum Artikel
Der Schlafplatz einer Katze
Der Schlafplatz einer Katze

Der Schlafplatz einer Katze Wer kennt das nicht? Für unsere Haustiere ist uns nichts...


zum Artikel

Spendenkonto

Look-Tierschutzverein Deutschland e.V.
Hamburger Volksbank eG
IBAN: DE86201900030007026005
BIC: GENODEF1HH2


Dein Spendenbetrag:

Newsletter

Mit unserem Newsletter möchten wir dich über aktuelle Themen, Wissenswertes aus dem Bereich Hund und Co., sowie über wichtige Ereignisse aus unserem Tierschutzverein informieren.

Anmeldung zum Newsletter

Kontakt

Look-Tierschutzverein Deutschland e.V.
Laukamp 17
D – 22417 Hamburg

Fax.: 08134 / 55 78 778

info@look-tierschutzverein.de